»Ein Schluck. Zuerst. Schnell gefolgt von einem zweiten Glas. Kräuter in der Nase, den Wein am Gaumen. Ein Abenteuer. Bis wir am Boden der Flasche ankommen.« —Julian Steindorfer

Wermutlich aus Pamhagen
Sorgfalt und
höchste Qualität

Alle wichtigen Zutaten für Wermutlich stammen aus dem Burgenland: Das Wermutkraut und die Trauben des Demeter-Weingutes Andert-Wein in Pamhagen.

Bevor die Trauben mit Wermut und anderen, rein regionalen und biologischen Kräutern versetzt werden, reifen sie in gebrauchten Holzfässern zu Weiß-, Rosé und Rotwein.

Gesüßt wird Wermutlich ausschließlich mit heimischem Imker-Honig. Natürlich nur leicht, sodass eine gewisse Fülle entsteht, jedoch ohne üppig zu wirken. Die würzige Note entsteht durch die Beimengung des hauseigenen Tresterbrandes aus dem Hause Andert.

In jedem Schluck unseres Wermut stecken Sorgfalt, Liebe und höchste Handwerkskunst. Doch genug der Worte. Wermutlich sollten Sie am besten wohl selbst probieren ...

100 %

Zweigelt
Biologisch-Dynamisch/Demeter
Jahrgangstypisch
Regional
Nachhaltig

Der Vielschichtige

Von der Farbe könnte man denken es wäre der Rosé. Die zarte leicht hellrosa Farbe kommt von der Rebsorte Zweigelt. Für den weißen Wermut wurde der Saft im Zuge der Ganz-Trauben-Pressung gewonnen für geringstmöglichen Schalenkontakt. Blumig, aromatisch, intensiv würzig. Authentischer Wermutduft ohne aufdringlich zu wirken. Am Gaumen trocken, vollmundig, zarte Honignoten, geradlinig, straff, ausbalanciert.

17 % Vol.
Glasempfehlung: Burgunderglas
Temperatur: 10–12 °C

Der Verspielte

Satte rosa/pinke Farbe. Strahlend leuchtend. Hellbeerig, zart würzig, fruchtbetont. Am Gaumen füllend, schöne Fruchtsüße. Der Schmeichler, schmiegt sich an die Zunge an. Präzise Bitterkeit die gepaart mit der Süße perfekt harmoniert. Langer Anhalt ohne alkoholisch zu wirken.

16 % Vol.
Glasempfehlung: Universalglas
Temperatur: 7–9 °C

Der Connaisseur

Rubinrote Farbe. Der erste Gedanke: »After Eight«. Bitterschokolade in Kombination mit der Aromatik verschiedener Minzsorten. Intensive Aromen ohne prägnant zu wirken. Am Gaumen elegant, zurückhaltend, feingliedrig, dunkelbeerig. Fruchtbetonter als in der Nase. Zarter Gerbstoff, elegante Wermutbitterkeit. Lange am Gaumen.

16 % Vol.
Glasempfehlung: Universalglas
Temperatur: 12–14 °C

Wermutlich gibt es hier

Händler
fink. wertvoll genießen
Preisleistungswein
Die Sellerie
Sussitz
Weinskandal

zur Wermutlich Mythologie ...